Ihr Browser unterstützt keine Frames.

Meeresfrüchte aus nachhaltiger Produktion – Green Cuisine

Als Vorreiter bei der Umweltverantwortung in der Hotelbranche konnte Fairmont Hotels & Resorts 2009 erreichen, Meeresfrüchte aus nachhaltiger Zucht in sein Angebot aufzunehmen, um die weltweiten Anstrengungen zum Schutz seltener Meerestiere zu unterstützen.

Weltweit hat Fairmont Hotels & Resorts bedrohte Fischarten wie den Chilenischen Wolfsbarsch und Roten Thun aus seinem Angebot gestrichen und arbeitet auch lokal mit anerkannten „Seafood Watch“-Organisationen zusammen, um sicherzustellen, dass seine Gäste eine umfangreiche Auswahl an Meeresfrüchten aus nachhaltiger Produktion genießen können. Seit dem Frühling 2009 tätigt Fairmont seine Einkäufe von Meeresfrüchten nach Beratung durch anerkannte Organisationen und Absprache mit lokalen Lieferanten.

In der Praxis bedeutet Fairmonts Verpflichtung zur nachhaltigen Fischerei die Zusammenarbeit mit angesehenen Lieferanten, die nur Fische und Meeresfrüchte einkaufen, deren Bestände als gesichert gelten und deren Fang die Meeresumwelt und aquatischen Lebensräume möglichst kaum schädigt.

© Copyright 2016 FRHI. Alle Rechte vorbehalten.